Der Dachs - ein Mini-BHKW von Senertec

Aufgrund unserer Erfahrung im Anschluss von BHKWs in Biogasanlagen haben wir uns entschlossen, die Planung, Anschluss und Wartung von Mini-BHWK Anlagen in unser Tätigkeitenfeld mit aufzunehmen.

Schließlich wurden wir auf den Dachs von Senertec aufmerksam und nach einigen Gesprächen sind wir nun offizieller Partner und zum Vertrieb und Wartung berechtigt. 

Dieses Heizkraftwerk erzeugt mittels der Kraft-Wärme-Kopplung sowohl Strom als auch Wärme. Das Dachs BHKW besticht durch eine sehr kompakte Bauweise und findet Verwendung überwiegend in Ein- und Zweifamilienhäusern sowie in kleineren Betriebsstätten.

Dachs Produktfamilie

Die von SenerTec angebotenen Dachse unterscheiden sich in erster Linie nach dem Brennstoff (Erdgas, Flüssiggas, Heizöl, Biodiesel oder Rapsöl). Bei den Varianten mit Gasbetrieb ist insbesondere die thermische Leistung höher und die Wartungsintervalle sind deutlich länger. Von dem erst kürzlich ins Angebot aufgenommenen Dachs RS 5.0 mit Rapsöl-Betrieb wurden zwar bereits einige hundert Einheiten abgesetzt, zwischenzeitlich wird der Rapsöl-Dachs allerdings nur noch auf Anfrage angeboten.

 

BAFA-Förderung

Drei der Dachs Mini-BHKW sind in der Liste der förderfähigen KWK-Anlagen enthalten und erhalten auf Antrag die BAFA-Förderung. Die Mini-KWK-Förderung mit dem schönen Namen “Richtlinien zur Förderung von KWK-Anlagen bis 20 kWel” wird wie gewohnt vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) administriert. Die Förderbeträge für die Dachs-BHKW:

  • Dachs G5.5 (Erdgas): 2.423 € (Voraussetzung: Mindestgröße des Pufferspeichers 750 Ltr)
  • Dachs F5.5 (Flüssiggas): 2.423 € (Voraussetzung: Mindestgröße des Pufferspeichers 750 Ltr)
  • Dachs G5.0 LowNOx (Erdgas): 2.413 € (Voraussetzung: Mindestgröße des Pufferspeichers 750 Ltr)