Pelletskessel






Fröling Pelletskessel P4


Heizen mit Holz bedeutet Leben im natürlichen Kreislauf
Holz ist ein Brennstoff, der ständig nachwächst. Holz verbrennt praktisch schwefelfrei und vor allem CO²-neutral. Das bei der Verbrennung entstehende CO² ist ein Teil des natürlichen Kohlenstoffkreislaufes. Dem Treibhauseffekt kann damit wirksam begegnet werden.

Was sind Pellets?
Holzpellets bestehen aus naturbelassenem Holz mit max. 1% Rindenanteil. Die in der holzverarbeitenden Industrie als Nebenprodukt in großen Mengen anfallenden Hobel- und Sägespäne werden unbehandelt verdichtet und pelletiert.

So einfach kommen die Pellets zu Ihnen:
Mit Pellets-Tankfahrzeugen kommen die Pellets sauber und staubfrei ohne Geruchsbelästigung in Ihren Lagerraum.

Sparsam
Der Pelletsverbrauch ist Dank der einzigartigen Verbrennungstechnik des Pelletskessels sehr gering (Wirkungsgrad bis zu 93%). Und Holz ist nicht nur ein umweltfreundlicher Brennstoff, sondern ist auch in ausreichenden Mengen verfügbar. In der holzverarbeitenden Industrie gibt es enorme Mengen an Restholz. Dieses unbehandelte Holz wird zu Pellets gepresst. Durch das große Angebot und die kurzen Transportwege zählt Holz daher seit Jahrzehnten zu den günstigsten Brennstoffen.

Sauber & Bequem
Heizen mit dem Pelletskessel hat nichts mehr mit dem traditionellen Holzheizen gemeinsam. Die Pellets liefert ein Tankwagen und bläst sie in den Lagerraum. Nach dem Einschalten der Anlage läuft alles vollautomatisch. Die Verbrennung ist äußerst sauber und umweltfreundlich. In der Regel ist der fahrbare Aschebehälter nur ein- bis dreimal jährlich zu entleeren. Ein biologischer Dünger, der wieder in den Kreislauf der Natur zurückgeführt wird.

Innovative Verbrennungstechnik
Der für den Betrieb mit Pellets hervorragend geeignete Schalenbrenner wurde von Fröling weiter perfektioniert. Neben exzellenten Verbrennungswerten und optimaler Regelbarkeit entascht sich der Brenner ohne jegliche mechanische Unterstützung. Die Lösung für Pelletsheizungen.

Pelletskessel mit Aschelade
  • Mehrschalige Isolierung für höchste Wärmedämmung.
  • WOS-Technik (Wirkungsgrad-Optimierungs-System) für maximale Wirkungsgrade mit Antrieb zur automatischen Reinigung.
  • Regelung Lambdatronic P3200 mit innovativer Bus-Technik.
  • Drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse mit Funktionsüberwachung für höchste Betriebssicherheit.
  • Großvolumiger Vorratsbehälter mit automatischer Pelletsförderung.
  • Isolierte Reinigungstür für höchste Wärmedämmung.
  • Großzügige Komfort-Ascheladen für lange Entleerintervalle.
  • Automatische Entaschung in zwei geschlossene Ascheboxen ab 32 kW.
  • Patentierter Mehrkreis-Wärmetauscher für gleitenden Betrieb des Kessels. Der P4 eignet sich daher auch ideal für das Beheizen von Niedrigenergie-Häusern. Die 3-Zug-Bauweise des Wärmetauschers gewährleistet eine größtmögliche Ascheabscheidung. Darüber hinaus ist keine externe Rücklaufanhebung erforderlich.
  • Automatischer Schieberost zur Entaschung für einen wartungsfreien Betrieb.
  • Geprüfter Schieberost zur Entaschung für einen wartungsfreien Betrieb.
  • Geprüfter Dichtschieber garantiert einen sicheren Betrieb des Kessels.
  • Automatische Zündung
  • Spezial-Zyklonverbau mit integrierter Schalldämmung für einen nahezu geräuschlosen Betrieb.